Deutschland-Tour in Planung

Deutschland-Tour in Planung

Nachdem Torben und ich so viel zusammen durch Mittelamerika gereist waren, stellten wir fest, dass wir jetzt fast mehr von dieser Ecke der Welt kennen als von unserem eigenen Land. So entstand die Idee, gemeinsam für ein paar Wochen Deutschland zu durchreisen – nachdem wir Mitte Juli dann hoffentlich erfolgreich unser Semester hinter uns gebracht haben, werden wir also alles Nötige und eine Polaroid-Kamera einpacken und gegen den Uhrzeigersinn von Halle aus das ganze Land bereisen.

Wir werden, getreu der Latino-mentalität, flexibel und offen bleiben, und die in der unten stehenden Karte sind kaum mehr als Orientierungen auf unserer Route, auf welcher wir nicht nur einige schöne Städte kennenlernen wollen, sondern gerade auch selten besuchte Orte abseits der üblichen Ziele besuchen, die man vielleicht gar nicht in unserem Land erwartet hätte. So reihen sich zwischen unseren Wunschstädten Berlin, Hamburg, Köln und Weimar (ja ich weiß, die Liste ist lustig) auch die Mecklenburger Seenplatte, die Ostsee, der Laacher See und der ein oder andere hoffentlich noch kommende Vorschlag von Freunden und Bekannten. (Aufruf an euch 😉 ). Dass wir an unseren verschiedenen Stationen natürlich auch gerne den einen oder anderen besuchen werden und eure Übernachtungsangebote sicherlich nicht ausschlagen werden, versteht sich von selbst. Unsere noch zu beschaffende Polaroidkamera soll das übliche 1000-Digitale-Fotos Prinzip ersetzen. Der Anhalter im Auto, der unerwartete Gastgeber in einer Stadt, der Sonnenuntergang über der Ostsee. Und wenn wir unterwegs Hip Hop Begeisterte treffen, werden die per Mikrofon in die unterwegs gemachte Voraufzeichnung unserer nächsten Stadtvögel-Sendung eingebunden.
Warum schreibe ich das alles hier, abgesehen davon, mich wichtig und euch neidisch zu machen? Ganz klar, wir brauchen eure Hilfe: eure Couch- und Schlafgelegenheiten, eure Stadtführungen und Tipps für versteckte Juwelen in der Umgebung und die Möglichkeit, durch euch ganz viel Neues kennenzulernen. Und ja, vielleicht auch ein bisschen eure Aufmerksamkeit. Aber das ist ne andere Sache 😉

7 thoughts on “Deutschland-Tour in Planung

  1. In Mecklenburg glaube könntet ihr vielleicht bei Ulrike übernachten in Fürstenberg, ruft sie mal an. Paps

    Die zwei Wörter die man eingeben muss sind erst teilweise nach zehn Versuchen lesbar, das verleidet einem das Kommentarschreiben

  2. Oh ja, das ist eine fantastische Idee!

    Habe extra mal grade ohne mich über meinen Account einzuloggen geschrieben um das mit den Wörtern zu testen, also bei mir war das Problemlos. Das Ding ist, ohne dieses Captcha wird lauter Spam kommentiert….

  3. also, zwei schlafplätze in köln sind zu haben! 🙂 und je nach zeit auch eine kleine führung. aber in köln kennst du ja sogar recht viele leute, jesko, oder? (masther, phillip u co., potulskis… )
    lg, Silja

    1. Ui ja, Köln ist tatsächlich voll 😉 – müssen mal schauen, haben wohl auch Giovannas Wohnung zur Verfügung, aber vielleicht könnten wir uns ja allesamt irgendwie zum gemeinsamen Brunchen treffen oder so (also ihr zwei, wir zwei und die oben erwähnten 😉 )

  4. Ziemlich nah bei Köln liegt ja auch Sankt Augustin, aber das hattet ihr ja glaub ich eh vor extra zu besuchen. Wir freuen uns (dein guter Anzug ist übrigens auch noch hier, seit Peru… kannst dann gleich mitnehmen. Hier noch ein paar Reisetipps: In Lübeck unbedingt das Marzipanmuseum besuchen und mit „Leckerem“ eindecken (heißt Lübecker Marzipanspeicher); in Hamburg wohnt Meike Geißler und het evtl ein Sofa für euch, ziemlich nah dran in der wunderschönen Lüneburger Heide wohnt jetzt Beate von Randow…; in Münster am Aasee in dfer Nähe der DJH ist ein kleines Schlösschen direkt am Park- ansehen; zwischen L und M liegt irgendwo Freiburg, wunderschöne Stadt mit herrlichen Gässchen, Bars und Seilbahn zum Schloss/Burg, da wohnen glaube ich Siljas Afrikafreunde Tabea und Lennard; nicht weit davon entfernt gehts runter an den Bodensee- die Insel Mainau sollte dringends auf eurer Sehenswürdigkeitenliste von Deutschland stehen und von da aus könnte man auch schön Richtung Schloss Neuschwanstein fahren- ein besuch lohnt sich dort auch, aber halt ihr wolltet ja die eher nicht so bekannten Dinge sehen… ok dann vielleicht in Bayreuth das Festspielhaus von Richard Wagner…- falls noch Tipps und evtl auch die eine oder andere Stadt-Karte (Mist, ich hab so viele gehabt und fast alle weggeschmissen, weil sie keiner wollte, als ich fragte). Gruß von Susanne

  5. Deutschland ist ein großartiger Ort zu besuchen .. Es gibt so viel zu tun, dass Sie nie vergessen werden die Tage verbringen Sie dort drüben .. Als ich dort war ich letztes Jahr so gut gefallen, dass ich meinen Urlaub verlängern entschieden ..

  6. Hi Jesko, irgendwie wurde angezeigt, dass es einen neuen blog über deine reisen gibt, fand aber nur diesen hier, den ich schon geleen und beantwortet hatte. Freuen uns, wenn du mit Torben demnächst noch mal kommst. Hast du ausgemessen, ob die Boxen ins Auto und dann in dein Zimmer passen? Wenn du sie dann doch nicht haben magst, bib bald Bescheid, dann setz ich sie in ebay… Machs gut, heut kommen Irwe zu Michas 51. Irmgard sieht das haus auch zum ersten Mal. Bin gespannt, wie sie es findet. Schöne Grüße von Nanni

Kommentiere das: